Halloween Deko: blutende Kerze (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

blutende Kerze für Halloween selber machen

blutende Kerze Halloween selber machen – mit dieser bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt dir die Halloween Deko ganz einfach 😉

Halloween Deko: blutende Kerze (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

In dieser bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir wie du schnell und einfach eine blutende Kerze für deine Halloweendeko machen kannst.

Es ist wirklich supereasy und macht trotzdem einiges her 😉

Außerdem ist der Kostenaufwand sehr gering bzw. fast nicht vorhanden, da du keine außergewöhnlichen Materialien brauchst und normalerweise sowieso alles daheim hast (das sind die besten DIYs^^).

Es ist auch eine tolle Möglichkeit alte Wachsreste oder bereits angezündete Kerzen zu verwenden.

Also lass uns starten!

was du alles brauchst / benötigtes Material:

  • (weiße) Kerze (darf auch schon etwas heruntergebrannt sein)
  • Untersetzer oder Unterlage (da ja das Wachs an der Kerze nach unten tropft)
  • rote Wachsreste oder rote Kerze
  • (Stab)Feuerzeug
benötigtes Material um eine blutende Kerze selbst zu machen: Kerze, Untersetzer, rote Wachsreste, Stabfeuerzeug

Und so geht´s:

  1. Kerze anzünden (optional)
  2. Kerze auspusten
  3. rotes Wachs über der Kerze zum Schmelzen bringen

1. Kerze anzünden (optional)

Das ist kein Muss!

Wenn dir eine Kerze besser gefällt, deren Docht noch unversehrt ist, kannst du auch gleich mit Schritt 3 anfangen 😉

Ich persönlich bevorzuge aber angezündete Kerzen, da sich das rote Wachs so oben besser sammeln kann (indem es sich mit dem flüssigen Wachs der Kerze verbindet). Dadurch wird der Effekt verstärkt, das es aussieht als würde die Kerze beim Brennen bluten.

Kerze anzünden

2. Kerze auspusten

Wenn sich um den Docht genügend flüssiges Wachs angesammelt hat kannst du die Kerze wieder auspusten.

3. rotes Wachs über der Kerze zum Schmelzen bringen

dafür hälts du einfach das brennende Feuerzeug an das Wachs 😉


halte dich erst mittig über der Kerze

→ damit das flüssige Wachs der vorher angezündeten Kerze damit „gefüllt“ wird

solltest du die Kerze vorher nicht angezündet haben arbeite trotzdem erst mittig und versuch so viel Wachs wie möglich auf die Kerze zu bringen

rote Wachsreste über einer Kerze schmelzen um eine blutende Kerze selber zu machen

dann arbeitest du dich immer weiter nach außen und am Rand entlang, sodass das Wachs vom Kerzenrand hinunterläuft

rote Wachsreste über einer Kerze schmelzen um eine blutende Kerze selber zu machen

Das wars dann auch schon

Wirklich schnell und wirklich einfach, oder?

angezündete blutende Kerze

Und jetzt bist du dran!

Viel Spaß beim nachbasteln 😉

zwei angezündete blutende Kerzen

Zeig mir deine blutenden Kerzen!

Ich würde mich wirklich wahnsinnig freuen, wenn du deine Ergebnisse mit mir teilen würdest. Verlink mich einfach, falls du deine blutenden Kerzen auf Instagram oder Facebook postest 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.